Blog

Die 1. BImSchV 2. Stufe seit 1. Januar 2018 in Kraft

alter Kaminofen

Seit 01.01.2018 greift die 1. BImSchV 2. Stufe . Damit sind wesentlich strengere Grenzwerte für mit Holz betriebene Feuerstätten einzuhalten. Die Verordnung regelt seit 2009 die Abgase von kleinen und mittleren Einzelraum-Feuerstätten*. Sie regelt – je nach Alter der verschiedenen Öfen – nicht nur die Grenzwerte für die Verbrennungsabgase, sondern benennt unterschiedliche Übergangsfristen. In der 2. Stufe sind Kaminöfen und andere Holzöfen betroffen, die aus den Jahren vor 1985 stammen. „Die 1. BImSchV 2. Stufe seit 1. Januar 2018 in Kraft“ weiterlesen

Energielabel auf Feuerstätten unter 50 kW

Energielabel PflichtSeit dem 01.01.2018 müssen Feuerstätten mit einer Nennwärmeleistung unter 50 kW mit einem Energielabel versehen sein. Von der Vorschrift sind Einzelraumheizgeräte betroffen, die mit flüssigen, gasförmigen oder festen Brennstoffen betrieben werden. Das Energielabel zeigt auf der Farbskala die Klassifizierung und die zu erwartende Wärmeleistung an. Selbstverständlich beeinflussen bestimmte Faktoren diese Werte. Nicht nur der richtige Brennstoff ist dabei entscheidend, auch die räumlichen und baulichen Voraussetzungen müssen angepasst sein. Durch das Energielabel zeigt der Hersteller, wie die Feuerstätte im Energieverbrauch einzustufen ist. „Energielabel auf Feuerstätten unter 50 kW“ weiterlesen

Kaminofen richtig heizen und reinigen

Richtig Heizen bedeutet, die Heizleistung so zu optimieren, dass der Energieverbrauch und die Kosten so niedrig wie möglich sind. Das  schont bewusst die Umwelt und Ihren Geldbeutel.  Mit dem geeigneten Brennstoff und dem richtigen Anheizen sind Sie auf dem richtigen Weg, optimal zu Heizen. Die geregelte Luftzirkulation steht dabei im Fokus, sie beeinflusst das Feuer und sorgt für minimale Rauch- und Rußentwicklung. Kaminöfen ergänzen häufig als zusätzliche Feuerstätte, vor und nach der eigentlichen Heizperiode, die zentrale Heizung des Hauses. Durch richtiges Heizen erfüllt er die Erwartungen. „Kaminofen richtig heizen und reinigen“ weiterlesen

Wie funktioniert die Kaminkassette?

Immer wieder werde ich gefragt: Wie funktioniert die Kaminkassette? Meist wird sie vom Fachmann in den offenen Kamin eingebaut und damit ist sie bereits funktionsbereit! Durch die Heizkassette ist der alte Kamin endlich wieder mit gutem Gewissen nutzbar, den durch das Umrüsten entspricht er der gesetzlichen Forderung für Energieeinsparung und Umweltschutz. Wie die Kaminkassette – auch Heizkassette oder Kamineinsatz genannt – technisch funktioniert und wie die Vorschriften erreicht werden, erkläre ich hier. „Wie funktioniert die Kaminkassette?“ weiterlesen

Einen neuen Kachelofen bauen

kachelofen bauenSie planen ein neues Jahr und möchten mit einem Kachelofen heizen? Das bedarf einer umfangreichen Planung in mehreren Punkten. Der fest eingebaute Kachelofen ist Teil des Hauses und begleitet Sie meist ein Leben lang. Nur wenn Sie dieses Detail des Neubaus ebenso gut vorbereiten, wie das große Objekt Haus, entspricht das Ergebnis den Erwartungen. Die Planung eines Kachelofens ist sehr speziell und muss von ausgezeichneten Handwerkern des Kachelofenbaus ausgeführt werden. Wichtige Punkte sind zu berücksichtigen: „Einen neuen Kachelofen bauen“ weiterlesen

Pressebericht: Kaminofen Gastein von Haas & Sohn

Easy heizen – mit dem neuen “Kaminofen Gastein“ von Haas+Sohn

Der neue Kaminofen verfügt über die patentierte „Easy Control“-Technologie

Puch (jm).

Gemütlich knisterndes Kaminfeuer, kuschelige Wärme und Top-Funktionalität für wenig Geld: Diese Kombination bietet „Gastein“, der neue Kaminofen vom Qualitätshersteller Haas+Sohn Ofentechnik GmbH aus Puch bei Salzburg. Die Neuheit aus der Home-Serie von Haas+Sohn vereint innovative Funktionalität und Komfort – und das zu einem unschlagbaren Preis. Als erster Kaminofen in der Preisklasse bis zu 1.000 Euro verfügt „Gastein“ über die patentierte „Easy Control“-Technologie. Dabei lassen sich ganz bequem und sicher mit nur einem Hebel alle Luftführungen steuern. Beim neuen Kaminofen von Haas+Sohn können sich Anwender also gleich mehrfach freuen. Sie erhalten höchste „Easy to use“-Funktionalität und sparen nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch auf lange Sicht bei den Heizkosten. „Pressebericht: Kaminofen Gastein von Haas & Sohn“ weiterlesen

Spartherm: Mit der Kaminkassette nachrüsten

(Werbung) Pressebericht: Offene Kamine nachrüsten

Niedriger Brennstoffverbrauch, hoher Wirkungsgrad, weniger Emissionen

Insbesondere in Einfamilienhäusern, die vor 1970 gebaut wurden, sind sie noch zu finden – offene Kamine. Einst Inbegriff von Luxus fristen sie heute aufgrund der Gesetzgebung, die nur einen „gelegentlichen Betrieb“ erlaubt, ein Schattendasein. Begründung: Mit einem Wirkungsgrad von maximal 20 Prozent sind offene Kamine weder wirtschaftlich noch umweltgerecht. Um auf eine einigermaßen angenehme Raumtemperatur zu kommen, müssen große Mengen Holz verfeuert werden. Zudem wird der Großteil der erzeugten Wärme buchstäblich durch den Schornstein gejagt. Entsprechend hoch sind die Emissionen. „Spartherm: Mit der Kaminkassette nachrüsten“ weiterlesen

Wasserführende Pelletöfen werden gefördert

.Pelletofen heizen

Interessieren Sie sich für wasserführende Pelletöfen und deren Eigenschaften? Ist es exakt der Kaminofen den Sie sich wünschen? Oder sind Sie bereits Betreiber dieser modernen Feuerstätte? Die Energiewende hat uns alle herausgefordert, umzudenken und neue Wege zu gehen. Vor allem die Industrie und die Ofenhersteller stehen in der Verantwortung, intelligente Lösungen zu finden und diese so zu realisieren. Das Heizen muss umwelt- und gesundheitsbewusst möglich sein. „Wasserführende Pelletöfen werden gefördert“ weiterlesen

Grillen mit dem richtigen Feuer

Grillen mit dem richtigen FeuerOb in der Steinzeit oder heute, immer schon war beim Grillen das richtigen Feuer der entscheidende Faktor. Der Grillmeister – früher war es der Anführer der Jäger – ist verantwortlich fürs Grillen.  Vom Anzünden des Feuers bis zur Verteilung des Fleisches. Wenn er nicht in spätestens einer Stunde durchgeglühte Kohlen auf dem Grill hat, muss er die Führung abgeben. Geduld ist hier nur begrenzt zu erwarten. Sichern Sie sich mit meinen Profi-Tipps die Stellung des Grillmeisters … „Grillen mit dem richtigen Feuer“ weiterlesen

Sehnsucht nach Feuer im Kaminofen

Das Flammenspiel und das Feuer im Kaminofen ist ein optischer Magnet für die ganze Familie. Kaum wird das Feuer im Kamin angezündet, versammeln sich die Familienmitglieder um den warmen Ofen, mit Blick auf die flackernden Flammen. Saß man früher um den offenen Kamin, so ist es heute der klassische Kaminofen. Die abstrahlende Wärme fühlt sich ähnlich an und lässt wohlige Behaglichkeit aufkommen. Die Atmosphäre des offenen Feuers vermittelt uns innerliche Wärme und lässt den Kaminofen schnell zum beliebten Treffpunkt des Hauses werden. „Sehnsucht nach Feuer im Kaminofen“ weiterlesen

Zum Trocknen muss das Brennholz richtig lagern

Ein Kaminofen und das Heizen mit Holz bereitet Ihnen nur Freude, wenn Sie das richtige Holz heizen, bzw. wenn Sie das Brennholz richtig lagern. Mindestens zwei Jahre Lagerung ist die Grundvoraussetzung für eine optimale Verbrennung. Für das Lager sind jedoch einige Faktoren zu beachten:

Brennholz für Kaminofen

„Zum Trocknen muss das Brennholz richtig lagern“ weiterlesen

Den offenen Kamin umbauen

La Nordica Kaminkassette Inserto 100 Crystal VentilatoWerbung

Mit einer Kaminkassette den offenen Kamin umbauen, heißt: Energie- und umweltbewusst zu heizen. Der Umbau ist problemlos, jedoch sind die Regeln für die „baulichen Veränderung einer Feuerstätte“ einzuhalten. Das entscheidende Argument für einen Umbau des offenen Kamins, ist der höhere Wirkungsgrad. Moderne Kaminkassetten – auch Heizkassetten genannt –  erreichen mehr als 60 %. „Den offenen Kamin umbauen“ weiterlesen

Der Ofen zieht nicht – das Feuer geht aus

 „Der Ofen zieht nicht“ ist ein Problem, das wohl jeder kennt. Früher hatte jede Wohnung ihren kleinen Ofen und heute ist es meist der Zusatzofen. Dass der Ofen nicht zieht, hat also fast jeder schon erlebt, auch wenn die Aussage technisch gesehen „falsch“ ist, denn es ist der Schornstein oder der Kamin, der nicht zieht.

Der Schornstein zieht nicht

oder warum zieht der Kamin nicht

Die meisten Störungen, die beim Betrieb eines Kaminofens entstehen, liegen am Schornsteinabzug. In ganz wenigen Fällen ist das Problem an der Feuerstätte zu suchen. Um das Problem erst gar nicht aufkommen zu lassen, muss die Zuführung der Luft und die Luftzirkulation optimal funktionieren.  „Der Ofen zieht nicht – das Feuer geht aus“ weiterlesen

Welcher Ofen ist der richtige für mich?

Welcher Ofen ist der Richtige für mich? Diese Frage ist nicht pauschal oder schnell beantwortet, doch sind alle Kriterien beachtet und entschieden, kristallisiert sich am Ende der richtige Ofen heraus.  Ich werde Sie Schritt für Schritt durch den „Dschungel“ der  Feuerstätte führen und das Für und Wider erläutern. Doch bevor wir uns mit Vorschriften und Voraussetzungen beschäftigen, sind IHRE Wünsche und Vorstellungen die Basis. Anhand derer schauen wir den Kaminofen genauer an und prüfen die Details, die für Sie relevant sind. Wenn Sie sich für einen neuen Kaminofen kaufen, sollte es für Sie der optimale sein, denn es ist eine Anschaffung für viele Jahre. „Welcher Ofen ist der richtige für mich?“ weiterlesen

Wie kann ich den Kaminofen selbst reinigen

Den Kaminofen selbst reinigen ist kein Problem, wenn einige Details beachtet werden! Um dem neuen Status des Ofens gerecht zu werden, sollte er ebenso liebevoll gepflegt werden, wie antike Kommoden oder teure Designermöbel. Denn bereits die Höhe des Anschaffungswerts der exklusiven Feuerstätte steht mit wertvollen Möbelstücken in enger Konkurrenz. Hier entscheidet vor allem die Qualität des Kaminofens über die Höhe des Preises. Das Material und der Werkstoff fließen ebenso bei der Preisgestaltung mit ein, wie ein Top-Design und ein guter Service. Natürlich zeigt sich auch das Know-how und die Technologie des Herstellers im Preis, doch genau das gehört zur sicheren Investition für die persönliche Energiewende. Warum also wird die Pflege des Kaminofens so oft vernachlässigt, oder wird er nur mal kurz abgestaubt? Und was passiert mit dem Innenleben? „Wie kann ich den Kaminofen selbst reinigen“ weiterlesen

Wie den Kaminofen selbst aufstellen

Den Kaminofen selbst aufstellen und anschließen ist prinzipiell kein Problem.

Eva Calor Rita Pelletofen, 9 kW, Weiß, Produktnummer: 901659000Werbung

Den Kaminofen selbst aufstellen?  Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Benutzen Sie die angebotenen Einbausätze der Herstellerfirmen.
  • Wird die Schornsteinanlage neu erstellt, so ist eine Bemessung des Schornsteinquerschnitts gem. DIN  EN 13384 vorzunehmen bzw. nachzuweisen?
  • Wie ist der Boden geschaffen, auf den Sie den Kaminofen aufstellen? Sollte er nicht aus Stein, Keramik oder Beton bestehen, muss eine feuerfeste Bodenplatte unter den Ofen angebracht werden.
  • Die Rauchanschlüsse sowie die Reinigungsmöglichkeiten sollte zu diesem Zeitpunkt bereits geklärt sein.
  • Legen Sie ein besonderes Augenmerk darauf, woher Sie Ihr Brennholz für nachhaltige Energie beziehen.
  • Nach dem Aufstellen und vor dem 1. Anheizen empfehle ich Ihnen meinen Artikel: Kaminofen richtig anheizen.

Natürlich gibt es Situationen, in denen ich empfehlen möchte, dass der Anschluss und die Aufstellung der Feuerstätte durch einen Fachbetrieb ausgeführt wird. „Wie den Kaminofen selbst aufstellen“ weiterlesen

Alte Kaminöfen werden ausgetauscht

Ende 2014 mussten – wie angekündigt – gemäß der 1.BImSchV alte Kaminöfen, Kachelöfen und Heizkamine nachgerüstet, ausgetauscht oder stillgelegt werden. Dies betraf alle Feuerstätten die die vorgegebenen Grenzwerte der Verordnung nicht nachweisen konnten. Und für zahlreiche Feuerstätten gab es eine vom BMUB genannte Übergangsfrist, die am 31.12.2017 ablief. Seit dem 01.01.2018 ist die Frist abgelaufen und alle Einzelraumfeuerungsanlagen, die vor dem 22. März 2010 installiert wurden sind ebenso betroffen, wie die Öfen, auf deren Typschilder das Datum vom 1. Januar 1975 bis 31. Dezember 1984 ausgewiesen ist. „Alte Kaminöfen werden ausgetauscht“ weiterlesen

Der richtige Kaminofen

Der richtige Kaminofen lässt sich in wenigen Schritten festlegen. Der Kaminofen – auch als Schwedenofen bekannt – ist freistehend und wird von den Ofen-Herstellern industriell gefertigt. Hiermit unterscheiden sie sich von dem vor Ort gemauerten Kachelofen, dem offenen Kamin und dem modernen Heizkamin, die handwerklich von einem Fachbetrieb herstellt werden. Der Kaminofen ist dagegen transportabel und flexibel aufzustellen, wenn der Anschluss  gesichert ist.

„Der richtige Kaminofen“ weiterlesen

Der BBQ-Smoker ist ein echter Männergrill

Grill'n Smoke Big Boy BBQ-SmokerWerbung

Ein klassisches Grillgerät oder ein BBQ-Smoker? Beides ist nicht miteinander zu vergleichen. Nicht nur äußerlich sind sie sehr unterschiedlich, die Art und Weise wie das Grillgut gegart wird, ist das entscheidende Erkennungsmerkmal. Der Smoker versteht sich eher als Räucherofen als ein Grillgerät und warum das so ist, lesen Sie hier….

Gesundes Grillen mit dem BBQ-Smoker

Am deutlichsten wird der Unterschied beim Blick auf den BBQ-Smoker und dessen Konstruktion. Die Brennkammer ist separat neben der Rauchkammer angebracht. Durch diese Trennung der Kammern, kommt das Grillgut nicht mit dem Grillfeuer bzw. der Hitze aus der Glut in Berührung. Ein ganz wichtiger gesundheitlicher Aspekte, auf den ich später noch näher eingehen werde.

Smoker oder Grill?

Wird beim üblichen Grillgerät das Fleisch über der glühenden Holzkohle gegart, so wird beim Barbecue Smoker nur die entstehende Hitze benutzt. Sie wird in der Brennkammer, die meist etwas tiefer liegt, erzeugt und durch einen kleinen Kanal in die Garkammer geschleusst, in der das Fleisch zum Garen bereit liegt. Diese Wärme bzw. Hitze ist zwischen 120 und 180 Grad und setzt natürlich eine viel längere Garzeit voraus, als beim offenen Grill, bei dem wir auf der direkten Hitze von bis zu 250 Grad unser Fleisch braten. Der heiße Rauch zieht durch den vorgesehenen Abgasleiter (Rauchrohr) ins Freie. Durch kleine Lüftungsklappen lässt sich die Temperatur zusätzlich kontrollieren und regeln. Diese Art der Geräte, die in der Form einer alten Lokomotive gleichen, sind Berrel-Smoker mit der sogenannten Side-Fire-Box.

…und so funktioniert der BBQ-Smoker

Die Bauart der meisten BBQ-Smoker entspricht dem klassischen Barrel-Smoker.  Das Brenngut ist durch eine kleine Tür direkt an der Brennkammer zu bedienen. Es ist ein wichtiges Detail des Smokers, dass der Deckel – zum Grillgut – während der Garzeit nicht zu öffnen ist.Das Fleisch  erhält so sein typisches Aroma und einen unverkennbaren Geschmack. Wenn das vorbereitete Fleisch für mehrere Stunden von aromatischem Rauch durchzogen wird – bei mittlerer Temperatur – entsteht durch die Funktion eines Räucherofen ein gut gegartes Grillfleisch. So entsteht der verfeinerte Geschmack beim Barbecue. Es ist besonders köstlich und leicht zu vertragen.

Das fertige Grillgut zeichnet sich durch ein interessantes Holzaroma aus. Damit dies entsteht, ist die Brennkammer mit verschiedenen Holzarten zu befeuern. Sehr zu empfehlen sind bestimmte Obstbaumhölzer, die mit einem fruchtige Aroma das Räuchern bestimmen . Vom Heizen mit Kohle rate ich ab, auch wenn der Handel vorgefertigte Holzchips anbietet, den Geschmack im Feuer zu verfeinern. Der Rauch, der durch die Hölzer entsteht ist für die Gesundheit unbedenklich, doch wenn es wahrhaftiges BBQ sein soll, dann fehlt es an der Natürlichkeit. Im Gegensatz dazu ist die Gasentwicklung der Kohle nicht ungefährlich für die Gesundheit.

Diese Hölzer sind je nach Gusto auszuwählen:

  • Fruchthölzer: mild und herrlich frisch,
  • Walnussholz: kräftiger und nussig
  • Buche- oder Eichenholz: für eine größere Hitze zu bevorzugen.
Sale
BBQ Räucherchips Mix für tolles Raucharoma beim Grillen - 100% natürliches Smoker-Holz | Ergiebige und sparsame wood chips (Apfel, Buche & Kirsche) für Stand- und Kugel-Grill sowie Smoker | 3 x 500g
  • SONDERANGEBOT: KAUF 3, ZAHL 2! Erhalte nur jetzt unsere dreiteilige Räucherchips-Kombination aus Buche, Kirsche und Apfel für den Preis von zwei!
  • PASSENDES AROMA FÜR JEDES FLEISCH UND GEMÜSE: Mit dem Räucherchip Mix von Feuer & Flamme sind Sie für Ihr individuelles, Aroma intensives Grillerlebnis perfekt ausgestattet. Für jedes Grillgut haben Sie die idealen Räucherspäne parat.
  • 100% NATÜRLICHES BAUMHOLZ: Die Räucherchips von Feuer & Flamme werden aus hochwertigstem, naturbelassenem Baumholz gefertigt und sind frei von jeglicher Chemie. Nur so können Sie beim Smoken ihr Fleisch und Gemüse unbesorgt genießen.
  • BESONDERS ERGIEBIG UND VIELSEITIG EINSETZBAR: Schon eine Handvoll Räucherchips reichen aus, um dem Grillgut ein rauchiges, fruchtiges Aroma zu geben. Unser Smoker Holz ist für praktisch alle gängigen Grillmodelle und Smoker geeignet, zum Beispiel von Weber, Rösle, Landmann und vielen anderen mehr.
  • GERINGE HOLZRESTFEUCHTE: Für das gelungene Smoker-Erlebnis ist eine geringe Restfeuchte entscheidend. Die Räucherspäne von Feuer & Flamme haben eine sehr geringe Restfeuchte und daher ein ideales Räucherverhalten.

Doch nicht nur die Hitze ist beeinflussbar, auch der Rauch kann geregelt werden, in dem die Lüftungsklappen entsprechend bedient werden. Da die Luftzirkulation gering ist, bleibt die Temperatur niedrig und es entsteht sehr viel Rauch. Dieses „warme Räuchern“ liegt mit einer Temperatur bei 60 bis 90 Grad im idealen Bereich. Je geringer die Temperatur gehalten wird, um so länger ist das Grillgut zu räuchern.

Bei einer Vorliebe für Steaks mit einem dezenten Rauchgeschmack muss der Deckel der Feuerbox und die Lüftungsklappen offen bleiben.

Den Smoker kaufen …

Der Fachhandel für Grillgeräte bietet zu extrem unterschiedlichen Preisen zahlreiche Modelle an, was selbstverständlich mit dem Material und der Qualität zusammen hängt. Ist die einfache Variante schon zu ca. 80€ zu erhalten, so bewegen sich Profi-BBQ-Smokers aus Edelstahl bei ca. 10.000 Euro und höher. Bei diesen Geräten wird mit dem Namen auch das Gewicht angegeben, was sicherlich kein unwesentlicher Faktor darstellt.

Die „Grill-Lokomotiven“ sind bereits in vielen gut sortierten Baumärkten zu erhalten und zahlreiche online-shops bieten erstklassige Modelle in allen Preisklassen an. Für den Smoker-Einsteiger ist zunächst ein einfaches Gerät ausreichend, um die ersten Erfahrungen mit einem BBQ-Smoker zu machen. Mit ca. 150 – 200 Euro ist ein gutes Einsteigermodell zu erhalten und bei der nächsten Gartenparty sofort einsetzbar. Oft sind Modelle aus dem letzten Jahr reduziert oder Artikel werden günstiger, um das Sortiment zu verkleinern. Ein Blick auf die aktuellen Angebote* lohnt sich, um preiswerte Schnäppchen zu entdecken.

Smoker BBQ Grill Grillwagen Holzkohlegrill Kamingrill XL 32 kg
  • Grillen und Smokern wie die Profis in 2 Kammern, mit 2 Ablageflächen für Ihre Grillutensilien, 2 Grillroste
  • Aus hitzebeständigem Stahlblech 1-1,5mm mit Rundrohrgestell, mit 2 Transporträdern damit Ihr Grill überall im Garten oder auf der Terrasse zum Einsatz kommen kann.
  • Mit Thermometer an der Grillkammer und Drosselklappen für eine perfekte Temperatur beim Zubereiten der Speisen
  • Hitzeisolierte, mit Holz verkleidete Griffe, schwenkbarer Warmhalterost aus Edelstahl
  • Gesamtmaß ca. 120x65x135 cm, Gewicht ca. 32 kg

Die Originalmodelle werden direkt aus den USA importiert und in Deutschland durch kleine Anbieter vertrieben.

Die Vorteile des Smokers

  • Das „Grillen“ mit einem BBQ-Smoker macht wenig Arbeit und benötigt keine permanente Aufsicht.
  • Durch den durchströmenden heißen Rauch ist eine optimale Gärung gewährleistet. Wichtig ist, dass die Temperatur gehalten und bei Bedarf rechtzeitig nachfeuert wird.
  • Der Smoker kann (sollte) mit Holz befeuert werden, damit keine ungesunden Gase entstehe,
  • Da kein Fett auf das Brenngut tropfen kann und damit das Grillgut nicht belastet wird, ist das Smoken wesentlich gesünder als das klassische Grillen.
  • Großes Grillgut kann mit dem BBQ-Smoker hervorragend gegart werden und während den Vorbereitungen zum Grillfest erfolgt die Zubereitung des Fleisches fast von alleine.
  • Große Stücke bleiben so sehr zart und saftig.

 

Die Nachteile des Smokers

  • Für schnelles Grillen ist der BBQ-Smoker nicht geeignet, da die Garzeit mit mindestens 3 Stunden berechnet werden muss.
  • Auch für Grillfans, die das Grillen auf dem Rost mit der Holzkohle lieben und die  Steaks auf dem Feuer wenden möchten, ist der Smoker ungeeignet
  • Der BBQ-Smoker kann nicht ohne größeren Aufwand zum Grillen am See oder zu Freunden mitgenommen werden bzw. im Auto transportiert werden.
  • Um eine Pizza zu backen bietet sich ein ganz spezieller Ofen an. Der Smoker ist hierfür nicht das richtige Gerät.




Werbung

Der BBQ-Smoker – ein „Hingucker“

Steht bei einer Gartenparty ein BBQ-Smoker als Grillgerät bereit, so ist er der absolute Eyecatcher. Das Gerät alleine ist der Star und die Form, die an eine alte Lokomotive erinnert, ist ein Schmuckstück für jeden Garten oder Terrasse. Aber auch die Funktion ist besonders für den männlichen Partybesucher sehr interessant. Der Mann am Smoker – der Grillmeister – bestimmt durch die Zufuhr der Rauchgase den Geschmack des Grillguts und durch die Auswahl des Holzes das Aroma des typischen Barbecue. Der BBQ-Smoker wird in den nächsten Jahren immer mehr Liebhaber in Deutschland finden. Gesundes, bekömmliches und hochwertiges Fleisch zu essen, ist die Zukunft! Das typische Grillen über den gesundheitsschädlichen Gasen der Holzkohle gehört der Vergangenheit an. Eine gute Alternativ ist das Grillen über dem Holzfeuer oder an kühlen Abenden auf dem Kaminrost im offenen Kamin.

Pellets sind die neue Power-Energie für den Ofen

Holzpellets nach DIN Plus 30 Kg Sackware (2 Säcke a 15 KG)(Grundpreis Kg /0,533Werbung

Pellets gehören zu den neuen Ressourcen auf die die Energiewende vertrauen kann. Umweltfreundliches Heizen mit Holz und doch bequem und sauber, da ließ die Industrie nicht lange auf sich warten und präsentierte den Pelletofen. Ein komfortabler Kaminofen, ausgestattet mit dem technischen Know-how der innovativen Ofenhersteller. In Verbindung mit den Pellets ist er der ideale Partner auf dem Weg zur umweltfreundlichen Energiegewinnung. Er kann den kleinen Raum ebenso heizen, wie eine Wohnung. Der Wärmebedarf wird in der Planungsphase berechnet, damit der geeignet Ofen gewählt werden kann. Natürlich spielt der Stellplatz eine nicht unwesentliche Rolle für die Wärmeabgabe an den Raum. „Pellets sind die neue Power-Energie für den Ofen“ weiterlesen

Kaminofen-German Design Award 2015

Kaminofen German Design Award
ORANIER Dio 150W

Herzlichen Glückwunsch an ORANIER – zwei Kaminöfen wurden mit dem „Kaminofen German Design Award 2015“ ausgezeichnet. Der Rat für Formgebung verleiht in jedem Jahr diese ganz besondere Auszeichnung und für 2015 wurde das Design der Kaminöfen „Dio 150 W“ in schwarz und der „Rota Tre“ mit einer Abdeckplatte aus Glas mit diem Design Award gewürdigt. „Kaminofen-German Design Award 2015“ weiterlesen

Günstige Kaminofen-Angebote richtig beurteilen

Preisreduziert = günstig?

Soll der neue Kaminofen eine zusätzliche Feuerstätte sein oder muss der alte Ofen ausgetauscht werden, günstige Kaminofen-Angebote werden überall angepriesen. Ebenso verhält es sich, wenn wir den offenen Kamin umbauen wollen oder ein neuer Heizkamin in Planung ist. Die Angebote sind vielfältig, doch beim Kaminofen fallen die roten Reduzierungen am häufigsten auf. Warum also nicht gleich für den nächsten Winter vorsorgen und die großzügigen Angebote nutzen und einen günstigen Kaminofen erwerben? Ob Fachgeschäfte, Baumärkte oder Online-Shops, alle Anbieter haben qualitativ hochwertige Öfen in großem Umfang reduziert. Doch ist es nur der Preis, der sich verändert hat? Hier ist es wichtig, genau zu analysieren, warum der Kaminofen reduziert wurde.

Ich will hier einige Gründe aufführen und versuchen, sie zu beurteilen. „Günstige Kaminofen-Angebote richtig beurteilen“ weiterlesen

Holzpellets: bequem ökologisch heizen

Kann ökologisch Heizen bequem sein? – Ja!
Für den Pelletofen und der Pelletheizung muss hier nur ein klares JA stehen.



Ökologisch heizen – Ja!
… weil die Pellets-Preise in der Anschaffung niedrig und die Nachhaltigkeit des Rohstoffes Holz gegeben ist.

Bequem heizen – Ja!
… weil Pellets sauber gelagert werden können, die Asche nicht täglich entsorgt werden muss (bei grossen Anlagen nur ca. 3x pro Heizperiode) und das Nachfüllen bzw. Auffüllen der Pellets zum Feuerraum meist automatisch geregelt ist. „Holzpellets: bequem ökologisch heizen“ weiterlesen

Das sichere Pelletlager benötigt eine gute Lüftung

Ob Sie sich für einen Pelletöfen oder eine Pelletheizung entschieden haben, das sichere Pelletlager muss gewährleistet sein. Die Pellets-Feuerstätten sind in aller Munde und steigen im Beliebtheitsgrad unaufhaltsam nach oben. Und dies ganz sicher nicht ohne Grund. Die energetischen Vorteile der Pelletheizungen gegenüber vielen Öl- und Gasheizungen werden immer deutlicher und für den Betreiber attraktiver. Ist der Anschaffungspreis eventuell etwas höher, so ist dieser mit den niedrigen Verbrauchskosten schnell ausgeglichen. Der Betrieb dieser Feuerstättten ist so problemlos, dass das ökologische Heizen mit Pellets zurecht eine Favoritenstellung einnimmt. „Das sichere Pelletlager benötigt eine gute Lüftung“ weiterlesen

Die Kaminkassette erobert den offenen Kamin

Kaminkassette KVK XL900Werbung

Mit der Kaminkassette erlebt der offene Kamin eine neue Beliebtheit, nachdem er immer mehr ins Abseits geriet.  Den Traum vom offenen Kamin erfüllten sich in den 70 er Jahren immer mehr Hauseigentümer und das romantische Feuer im Wohnzimmer wurde plötzlich zu einem Statussymbol. Ob in Neu- oder Umbauten, der offene Kamin wurde als zusätzliche Feuerstätte fast überall eingebaut.

Das Ambiente der Wohnung lebte durch den offenen Kamin. Oft rustikal, entsprechend der Einrichtung, oder modern und reduziert, wie bei Architektenhäusern. Nicht selten fiel der offene Kamin sehr pompös aus oder war im vornehmen Stil ein finanzieller Kraftakt. Alles war möglich, ob aus Marmor, Keramikfliesen oder Steinen. Schon damals war der offene Kamin Luxus, denn er wurde ausschließlich mit Holz befeuert und wärmte nur mit der direkten Strahlungswärme.  „Die Kaminkassette erobert den offenen Kamin“ weiterlesen

Der Heizkamin überzeugt als Luxus-Kamin

Der Heizkamin ist nicht nur äußerlich die eleganteste Variante des offenen Kamins, er ist auch die beste Lösung für die Liebhaber des offenen Feuers im Wohnzimmer. Er erfüllt alle  Voraussetzungen für energie- und umweltbewusstes Heizen und bietet trotzdem die Möglichkeit, die lodernden Flammen zu beobachten, das Knistern des Feuers zu hören und das romantische Feeling zu genießen. Liegt der offene Kamin mit der nutzbaren Wärmeenergie unter 30%, so garantiert der Heizkamin – als geschlossenes System – wesentlich bessere Werte und erstaunlich niedrige Heizkosten.  Einen Heizkamin einzubauen ist die richtige Entscheidung für Energie, Umwelt und Kosten. „Der Heizkamin überzeugt als Luxus-Kamin“ weiterlesen

Puristischer Bioethanol Kamin

So stellt sich ein moderner Bioethanol Kamin vor:  Puristisch-gradliniger Rahmen, wahlweise in hochglänzendem Weiß oder Schwarz, aus gebürstetem Edelstahl oder verchromt, mit halbhoher Sichtscheibe aus hochwertiger transparenter Glaskeramik und eine mattschwarze Rückwand. Eine Bioethanol-Feuerstelle – wie z.B. das Modell „Oxford“ des Ofenherstellers ebios-fire aus dem Hause Spartherm. Der führende Hersteller, für  Feuerungstechnik in Deutschland und Europa, setzt stets außergewöhnliche Akzente. Wenn dann das flackernde Flammenspiel seine faszinierende Wirkung entfaltet, werden diese Feuerstellen zum echten Design-Highlight. „Puristischer Bioethanol Kamin“ weiterlesen

Welche Heizleistung ist erforderlich

für umweltfreundliches Heizen.

Um den Wärmebedarf Ihres Hauses zu ermitteln, können Sie folgende Faustformel einsetzen:

1 kW = 1000 Watt Ofenleistung pro

10 – 15 qm zu beheizender Wohnfläche bei einer Raumhöhe von ca. 2,50 m. 

Für die Bemessung der kW-Leistung der Feuerstätte ist auch die Wärmedämmung der einzelnen Bauteile zu berücksichtigen (Fenster, Wände, Dach), i.V. mit den U-Werten. Zu beachten ist, dass die Heizleistung des Ofens ausreichend, jedoch nicht überdimensioniert sein sollte. Effiziente Feuerstätten sind technisch so ausgestattet, dass die Heizleistung(KW) durch die Bedienungen der Luftklappen (Primär-Sekundär-Teritärluftzuführung) geregelt werden kann. Durch die Quantität des Brennstoffes sind die persönlichen Bedürfnisse zu beeinflussen. „Welche Heizleistung ist erforderlich“ weiterlesen

Klimafreundlich Heizen mit Holz

Mit dem richtigen Brennholz  im Ofen können Sie ohne Zweifel behaupten, dass Sie klimafreundlich Heizen.  Kuschelige Wärme durch Heizen mit Holz im Kaminofen, Holzofen oder in anderen Einzelfeuerstätten zu gewinnen, ist nicht nur romantisch und bietet nicht nur eine unvergleichbare gemütliche Atmosphäre, es ist auch ein Beitag zur Energiewende.  „Klimafreundlich Heizen mit Holz“ weiterlesen

Holz: Die nachhaltige Energie

regionales brennholz sorgt für nachhaltige energieNachhaltige Energie ist zu einem wichtigen Begriff in vielen Bereichen geworden. Wie sehen die echten Alternativen aus, die unsere Umwelt schonen? Der Umweltgedanke und die ganz persönliche Energiewende etabliert sich immer mehr zur Selbstverständlichkeit. Ist sie bezahlbar und wie gut ist das Ergebnis? Genügt es, wenn wir nur gut gelagertes Brennholz benutzen, eine Heizkassette einsetzen oder müssen die Veränderungen gravierender sein? Der bewusstere Umgang mit der Umwelt hat die Industrie zum Handeln gezwungen. Innovative Produkte, die Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit vereinen, stehen immer mehr zur Verfügung. Gesunde und energiebewusste Energiegewinnung sind keine Phrasen mehr. Mit den neuen Technologien der Hersteller gelingt es dem Verbraucher mühelos nachhaltige Wärme zu erzeugen. Bekanntes und Bewährtes – wie das Heizen mit Holz – ist wieder hoch aktuell und wird überraschend neu definiert. „Holz: Die nachhaltige Energie“ weiterlesen

Eine extravagante Terrassenheizung HETA TIPI

Werbung
Heta Tipi TerrassenheizungWerbung – Diese Terrassenheizung ist gleichzeitig eine offene Feuerstelle, die für jeden Freiluft-Fanatiker eine unverzichtbare Anschaffung ist. Die Feuerstätte erinnert an Lagerfeueratmosphäre und ist doch in modernem Design und edlem Material gestaltet. Das Tipi ist aus wetterfestem Corten-Stahl hergestellt und erinnert an moderne Skulpturen. Vor allem wenn es nicht benutzt wird, stellt es im Garten eine Bereicherung dar. Nach einer gewissen Zeit setzt der Stahl Rost an und zeigt sich in schönster rostbrauner Farbe. Eine Garantie für Haltbarkeit und Unverwüstlichkeit. Das Heta Tipi kann ganzjährig im Freien stehen. An kühlen Abenden, die an den Herbst erinnern, verlängert er den Sommer und im Winter erlaubt er auch mal einen Umtrunk im Schneegestöber und klirrender Kälte. Das knisternde Feuer und der Blick in die Flammen sorgen für eine wunderbare Atmosphäre. Ich habe das Modell Heta Tipi als Terrassenheizung, Grill und „Lagerfeuer“ getestet und bin begeistert vom Design, Handhabung und Gebrauch. Eine besondere Pflege benötigt das Tipi nicht, außer das Entfernen der Asche. Als Besonderheit genieße ich das Beschicken mit Holzscheiten bis zu 1 Meter, doch rate ich auch hier das richtige Anheizen, wie ich es im Kaminofen empfehle. Doch auch die Vorgehensweise, wie ich sie in meinem Artikel „Grillen mit dem richtigen Feuer“ beschreibe, ist möglich. Das Feuer ist durch die Form des Tipis fantastisch und lange anhaltend.

 

Terrassenheizung mit Grill: „Heta Tipi“

Design: Scan

Material: Corten-Stahl

Handhabung: leicht

Brenngut: Holzscheite

Heizwirkung – Wärme: Strahlungswärme

Grillen: Mit Spezial-Einsatz auf der Glut

Eine Terrassenheizung ist zu allen Jahreszeiten ein Schmuckstück für den Garten und eine Einladung für gemütliche Stunden. Mit nur wenigen Holzscheiten ist es bis in die Nacht hinein wohlig warm. Die Gäste werden gerne bleiben und Sie um diese Feuerstätte beneiden.

Terrassenheizung von Spartherm

Werbung – Eine ganz moderne und exklusive Variante von Gas-Heizstrahler hat die Firma Spartherm konstruiert.  Die Flammenhöhe können sie individuell und nach Ihren Wünschen regulieren. Praktische Griffmulden ermöglichen ein einfaches Handling dieses hochwertig verarbeiteten Feuerobjekts. Der Terrassenstrahler  von Spartherm* kann durch die vorhandenen Rollen bequem transportiert und durch eine WetterschutzPlane* geschützt werden.

Spartherm Terrassen Heizstrahler Schwarz Fuora R Nero
  • pulverbeschichtetes Alu-Gehäuse
  • Farbe: Nero
  • Brennraum inkl. Lavasteine
  • Gesamtleistung: 3-7 kW
  • für Flüssiggasflaschen

 

Bestseller Terrassenheizung*

 

Die Pelletheizung – eine klare Positionierung

Das Heizen mit Holz wird immer beliebter und ist zugleich ein wichtiger Beitrag zum umweltfreundlichen heizen. Die Pelletheizung, die mit Pellets (Holzspäne und Sägemehl) befeuert wird, ist somit die innovatische Entwicklung des kleinen Holzofens. Die Pelletheizung ist im Vergleich zu herkömmlichen Heizsysteme zwar einen höheren Anschaffungspreis, aber im Einsatz rechnet sich die Investion sehr schnell.

Worauf Sie beim Kauf achten müssen und woran Sie die Qualität einer Pelletheizung erkennen können, erfahren Sie hier. „Die Pelletheizung – eine klare Positionierung“ weiterlesen

Die Pizza aus dem eigenen Ofen

Zur Pizza aus dem eigenen Ofen lassen sich Freunde gerne einladen. Damit beginnen im frühen Sommer die Grillabende und dann riecht es aus den Gärten und Terrassen so verlockend gut, dass es ansteckend ist. Vor allem, wenn sie nicht vom Italiener an der Ecke geholt werden muss oder aus dem Tiefkühlschrank in den Ofen geschoben wurde,  sondern wenn sie frisch zubereitet  und heiß aus dem Holzofen auf der Terrasse direkt auf den Tisch kommt, ist es etwas ganz Besonderes..

 

… die neuen Pizza-Öfen erinnern an einen Iglu

Jamie Oliver Dome 60 Leggero Italienischer Pizzaofen und Holz-Backofen Ofenfläche inklusiv Pizzaschieber und Ofenbürste, Beige, Durchmesser 60 cmWerbung

Wie wäre es mit einem handgefertigten Pizzaofen aus Italien? Von einem englischen Designer entworfen, wird er in Deutschland als Jamie Oliver Pizzaofen angeboten.

 

Feuerfestes Material in hightech Ausführung

Rissfest und wasserfest

Große Kochfläche

Lieferumfang:

Ofen vormontiert mit Tür / Holzgriff / Pizzaschieber / Bürste

 

Die Einladung zum Lieblings-Italiener

Ob der Pizzaofen von Jamie Oliver oder das Pizza-Iglu, Ihre Freunde werden Sie um Ihren persönlichen Lieblings-Italiener beneiden. Denn diese Pizzeria ist bei Ihnen zu Hause. Individuelle Pizza mit besten Zutaten und einer bevorzugte Platzreservierung.

Ihre Gäste wissen bereits bei der Einladung, auf was Sie sich freuen können. Ein Pizzaabend bei Ihnen wird sich als Highlight im Eventkalender positionieren. Sie können sich auf die ganz persönliche Pizza, diese sich von Ihnen zubereiten lassen oder selbst belegen können.Es gibt viele Anlässe, um zu einer Gartenparty einzuladen – jedoch darf es auch mal nur so sein, wenn z.B. der neue Pizzaofen eingeweiht wird.
Die Party kann zu einer Küchenparty werden, die auf der Terrasse veranstaltet wird. Die geladenen Gäste können selbst zubereiten und gestalten. Ideal ist es, wenn für die Kleinen ein Gartentrampolin bereit steht, dann können sich Ihre Freunde ganz relaxed auf die Party einlassen. Die Pizza-Liebhaber freuen sich auf ihre Pizza und der klassische Grill-Fan wird begeistert sein, wenn für ihn ein BBQ-Smoker bereit steht. Dann genügen auch wenige Stunden am Nachmittag, um die Zutaten vorzubereiten – es sei denn, sie möchten selbst gebackenes Brot frisch servieren. Backen Sie das Brot ebenfalls im Iglu nach Ihrem Spezialrezept und servieren Sie es mit Olivenöl.

Den Pizzateig können Sie bereits 2 Tage vor Ihrer Party zubereiten, umso besser gelingt die Pizza aus dem eigenen Ofen.

Morsoe Gartenofen Forno Guseisen, 70 x 60 cm, schwarzWerbung

Die Gäste bereiten ihre Pizza selbst zu

Nehmen Sie als Zutaten:

  •       500 ml     lauwarmes Wasser
  •      1000 g      Mehl
  •       40 g          Hefe
  •       20 g          Salz
  •       25 ml       Olivenöl
  •      1 Prise      Zucker

Die Zubereitung ist leicht und schnell:

  • Hefe, Olivenöl, Salz und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen
  • das Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten
  • den Teig an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend zusammenkneten
  • im Kühlschrank 2 Tage ruhen lassen.

Nun noch die Variationen für den typischen Belag einer italienischen Pizza:

  • Den Teig in Portionen für jeweils eine Pizza zu Kugeln formen
  • Bretter, die später mit der Pizza in den Ofen geschoben werden
  • Eine  Schüssel mit Schmand, die auf der Pizza, wie bei einem Flammenkuchen verteilt werden kann
  • Eine Flasche kostbares Olivenöl – für die Original-Pizza
  • Geschälte Tomaten
  • Alle Zutaten: Schinken, Meeresfrüchte, Gemüse und Kräuter in vielen Schalen vorgereitet
  • Geriebenen Käse und Mozzarella in Scheiben geschnitten
  • Für das Dessert: in Scheiben geschnittene Äpfel und Calvados zum Flambieren
TOP Ramster Holzbackofen Brotbackofen Pizzaofen INKL VOLLAUSSTATTUNG+ZUBEHÖR
  • massiver Stahlkorpus mit verschiedenen Blechstärken
  • Vollausstattung Schamottsteine, 1 Backfach unten inkl speziell zum Brotbacken hergestellten Schamottgewölbe
  • doppelte Ausstattung der Backfächer oben mit Spezialgewölbe zum Überbacken
  • 2 Edelstahl- Thermometer, Rauchrohrdrosselklappe, Kaminhut, 2 Ofenrohrverlängerungen
  • VERSAND i.H.v. 82,00 Euro deutschlandweit

Der Experten-Tipp: Brot aus dem Holzofen

Auch das ist eine wunderbare Möglichkeit, den Pizzaofen zu nutzen. Der Ofen eignet sich nicht nur für die Pizzazubereitung, er steht auch für das Backen unseres Brotes bereit. Die Zutaten kommen direkt aus der Mühle und können nach Verträglichkeit ausgesucht werden. Der Teig wird nach Gusto zubereitet, mal mit Sauerteig, mal mit Hefe, mal mit Körner oder auch mal mit Nüssen. Im Holzofen gebacken wird das Brot knusprig und hält lange frisch.

Die Drosselklappe: eine komfortable Einrichtung

Kamino Flam Ofenrohr mit Drosselkappe in Gussgrau, Rauchrohr aus Stahl für sichere Ableitung von Abgasen, hitzebeständige Senotherm Beschichtung, geprüft nach Norm EN 1856-2, Maße: L 500 x Ø 150 mmWerbung

Mit der Drosselklappe im Verbindungsstück  – von der Feuerstätte zum Schornstein – ist der Förderdruck im Kamin direkt beeinflussbar. Wurde dieser auf Grund des Einbaus richtig eingestellt, ist ein optimaler energetischer Nutzen zu erreichen. Ein kleiner Umbau mit großer Wirkung. „Die Drosselklappe: eine komfortable Einrichtung“ weiterlesen

Der raumluftunabhängige Kaminofen-DIBt

Der raumluftunabhängige Kaminofen entnimmt die – für die Verbrennung erforderliche – Luft nicht aus dem Raum, sondern erhält diese über eine Zuluftleitung von außen. Ist ein zweizügiger Kamin vorhanden, so eignet er sich vorzüglich, die Zuluft über ihn zu regeln.

raumluftunabhängiger Kaminofen Cera Solitherm
@Cera_Kaminofen_Solitherm_Thermotte_Cera_Design

„Der raumluftunabhängige Kaminofen-DIBt“ weiterlesen

Wie soll ich den Kaminofen richtig anheizen

richtig anheizen
Bild: Gerhard Fischer

Richtig anheizen bedeutet mit der kostbaren Energie bewusst umzugehen und dabei spürbar die Kosten zu senken und umweltfreundlich zu heizen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass die Zusatzfeuerstätte korrekt beschickt und das richtige Anheizen – mit dem „Anfeuerungsmodul“ – beachtet wird. Die Vorgaben des Herstellers sind zu beachten und das Brennholz sollte gut ausgewählt und bestens gelagert sein. Laubhölzer sind die Favoriten und Pellets die moderne Variante der Holzscheite. „Wie soll ich den Kaminofen richtig anheizen“ weiterlesen

Richtiges Heizen, die neue Initiative Tirols

richtiges heizen
In Tirol wurde eine neue Informationsoffensive der Energie Tirol gestartet. Rund 100.000 Besitzer von Einzelfeuerstellen in Tirol werden darüber unterrichtet, wie der Hausbrand durch richtiges Heizen mit dem „richtigen Holz“, die Luftqualität verbessern kann. Die Energie Tirol spricht hier von großen Kapazitäten, durch die eine effektive Verbesserung zu erzielen ist.

Besonders in der Gegend um Imst/Tirol, mit circa 8000 Kamin- und Einzelöfen, ist das Thema der Luftverschmutzung relevant. „Richtiges Heizen, die neue Initiative Tirols“ weiterlesen

Frühzeitige Planung: Kaminofen oder Kachelofen

Kachelofen als Raumteiler
runder Kachelofen im Raum

Der gute alte Kachelofen gehört wieder zu den beliebtesten Heizungen. Bei der Planung eines neues Hauses – auch bei einem Umbau – muss die Wärmequelle gut diskutiert und überlegt werden. Für die Entscheidung, ob Kaminofen oder Kachelofen, gebe ich Ihnen eine Hilfestellung. Ich berücksichtige Energiebedarf, räumliche Möglichkeiten, Ambiente und natürlich last but not least, der Preis. „Frühzeitige Planung: Kaminofen oder Kachelofen“ weiterlesen

Der Holzofen – Brandgefährlich?

OfenbrandBevor die Heizsaison beginnt, ist der Holzofen für die ersten kühlen Abende und frischen Tage die idealen Wärmespender. Sie sorgen für wohlige Wärme und bieten eine gemütliche Atmosphäre. Leider ist damit eine erhöhte Brandgefahr verknüpft. Bauliche Mängel – falsches Anheizen oder eine unsachgemäße Ascheentsorgung sind die größten Gefahren. Dann kann der Holzofen brandgefährlich werden! Wer hier den gefährlichen Ursachen aus dem Weg gehen möchte, sollte den Ein- oder Umbau von Holzöfen dem Fachmann überlassen und für fachgerechte Bedienung sorgen. „Der Holzofen – Brandgefährlich?“ weiterlesen

Der Ofen der zusätzlich heizt

Haas+Sohn Kaminbausatz Roma-II Steinsims Ruivina, Kamineinsatz ESPRIT 185.16Werbung

Der Ofen, der zusätzlich heizt ist bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. Dafür gibt es ganz unterschiedliche Gründe. So ist die Übergangszeit mit einem Kaminofen gut zu überbrücken und an kühlen Sommerabenden sind warme Strahlen aus dem Ofen eine Wohltat. Nicht zu vernachlässigen ist das Ambiente, das der Kaminofen in eine Wohnung zaubert. Mit dem Blick auf das offene Feuer sind nicht nur Liebhaber des offenen Kamin zu begeistern, die Atmosphäre, die von einem beheizten Kaminofen ausgeht, ist ein Magnet für die ganze Familie. „Der Ofen der zusätzlich heizt“ weiterlesen

Der Feuergrill im Kamin

Buschbeck Grill Zubehör, Feuerrost mit Aschepfanne, edelstahl, 30 x 46 x 9 cm, 90013.000Werbung

Der Tag war angenehm warm und am Abende frischt es plötzlich auf – keinen Grund, das geplante Grillfest abzusagen. Oft wird aus einem warmen Sommerabend schnell ein Abend mit ungemütlichem Gewitter. Da gibt es kein Bedauern, denn genau für diesen Fall ist der Grilleinsatz für den Kamin die ideale Lösung. Wenn der offene Kamin noch nicht mit einer Kaminkassette umgerüstet ist, lässt sich der Kaminrost wunderbar einsetzen. Ist er zum Grillen vorgesehen, bietet sich der Kaminrost mit Aschekasten an. So ist das Grillfest vom Wetter unabhängig. Ich rate Ihnen den Aschkasten mit Alufolie auszulegen, damit ist das Saubermachen schnell erledigt.

Der Feuergrill gegeistert die Grillmeister

Ein spezieller FEUERGRILL ist ein Produkt der Fa. BRUNNER. Dieser ist aus 2 mm Edelstahl geformt und leicht zu handhaben. Selbst die Reinigung kann zur Männersache werden, denn die Edelstahlfüße können schnell abgeschraubt werden und alles passt danach in die Spülmaschine.

Wenn das Grillen im Kamin nur eine Notlösung sein soll, die auf wenige Male beschränkt ist, empfehle ich Ihnen einen einfachen Kaminrost. Mit den Standardmaßen von 50x40cm, 11cm hoch. Sie eignen sich mit den geringen Abständ zwischen den Stäben für Kohle und Briketts. Gute Handwerksbetriebe fertigen diese in Handarbeit. Wenn Sie keine Schlosserei kennen, der einen Grillrost für den offenen Kamin anfertigt, informieren Sie sich über das Angebot bei Amazon*. Die Modelle zum Grillen im Kamin sind auf der Unterseite voll verschweißt und haben eine Kantenlänge von 16×16 mm. Bei einem Gewicht von ca. 20 kg ist der Rost sehr stabil, lässt sich aber noch gut bewegen. Der Kaminrost sollte nicht gelackt werden.

Der Experte: „Heizen mit Holz“

regionales brennholzHeizen mit Holz ist weder eine Modeerscheinung noch ein Trend. Die Energie aus Holz zu erzeugen resultiert aus dem veränderten Energie- und Umweltbewusstsein unserer Generation. Holz ist ein nachwachsender Brennstoff, der die Natur bietet und regional gewonnen wird. Kurze Wege und Arbeit für Forst und Bauern unserer Region sind wertvoll und garantieren niedrige Energiekosten. Mit ihm können wir den fossilen Brennstoff Öl ersetzen. „Der Experte: „Heizen mit Holz““ weiterlesen

Brennholz: 6 Tipps zu Kosten, Energie und Umwelt

Brennholz lagernMöchten Sie Ihre Energiekosten so niedrig wie möglich halten und sind bereit etwas dafür zu tun? Dann sprechen wir von der Energie, die Sie mit Brennholz in einer Feuerstätte erzeugen. Das Heizen mit Holz ist kostengünstig, ist nachhaltig und schont die Umwelt.

Für einen professionellen Preisvergleich eignet sich dieser Energieträger nicht, doch die Erfahrungswerte sprechen für sich und unter Berücksichtigung einiger Tipps werden Sie selbst erfahren, dass die Energiequelle Brennholz eine günstige Alternative ist. Das einzige, was Sie benötige ist ein Platz, an dem Sie das Brennholz richtig lagern können. „Brennholz: 6 Tipps zu Kosten, Energie und Umwelt“ weiterlesen

5 Faktoren für saubere Kaminscheiben

saubere Kaminscheiben

Vor einem offenen Feuer verbreitet sich nicht nur eine romantische Atmosphäre, es ist eine herrliche Gemütlichkeit um den offenen Kamin zu spüren. Auch wenn die offenen Feuerstätten langsam weichen, so gibt es viele Möglichkeiten, die gemütliche Romantik am Kamin zu erhalten. War es in den 70 er Jahre selbstverständlich den Kamin offen zu befeuern und dem Flammenspiel zuzusehen, so tritt heute ein neues Bewusstsein in den Vordergrund. Energie und Umwelt erhielten einen festen Platz im Umgang mit dem Heizen und die gewonnene Wärme. Inzwischen ist daraus mehr als ein Denkansatz entstanden. Der Gesetzgeber hat sehr schnell reagiert und schreibt vor, dass der offene Kamin nur noch wenige Male im Jahr beheizt werden darf. Das entspricht nicht nur unserem Energiebewusstsein, es ist vor allem die Effizienz – bei einem Wirkungsgrad von unter 20% – die sich in den Kosten wiederspiegelt. Die Energie geht ungenutzt durch den Kamin und die Emission ist dadurch zu hoch. Ein verständlicher Grund, warum Kaminöfen mit Sichtscheiben immer beliebter werden. „5 Faktoren für saubere Kaminscheiben“ weiterlesen

1.BImSchV: Alte Öfen austauschen!

Austausch zum Ende des Jahres 2014

Ich möchte meine Leser nochmals daran erinnern: Alte Öfen austauschen! Nach der ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1.BImSchV) müssen alle alten Feuerstätten – mit einer Typprüfung vor 1975 – bis zum Endes des Jahres 2014 stillgelegt werden, wenn sie die vorgegebenen Grenzwerte nicht erfüllen.

Die 2. Stufe der 1. BImSchV tritt zum 01.01.2018 in Kraft. Nun sind alte Öfen betroffen, die von 1975 – 1984 in Betrieb genommen wurden.

Wenn Sie noch einen Kaminofen von vor 1975 haben, so rate ich Ihnen zu handeln. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen. Die Besitzer von Kaminofen, Kachelofen und Heizkamin, die auf Grund des Gesetzes reagieren müssen, sollten abwägen, ob sie ihre alten Feuerstätten umbauen oder einen neuen Kaminofen kaufen.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, um von den gesetzlichen Vorgaben nicht betroffen zu sein: gewerblich genutzte Herde und Backöfen, offene Kamine und Grundöfen sowie Einzelraum-Feuerungsanlagen, die vor 1950 eingebaut oder erworben wurden.

„1.BImSchV: Alte Öfen austauschen!“ weiterlesen

1.BImSchV – Zuschüsse sichern

Die Schonfrist für ältere Kaminöfen, die vor 1975 errichtet wurden und bei denen oft die Grenzwerte für Feinstaub und Kohlenmonoxid mit zu hohen Werten überschreiten werden, endet am 31. Dezember 2014.

Der Gesetzgeber bestimmt in der 1. BImSchV, dass diese Kaminöfen außer Betrieb gesetzt werden müssen, wenn sie nicht mit einem Staub- und Partikelfilter nachgerüstet wurden. Für die Nachrüstung können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Zuschüsse beantragt werden. Die neuesten Bestimmungen ab 2015/2016 und deren Auswirkungen für Sie