1. BImSchV 2. Stufe – Der Gesetzgeber bietet einen Ausweg an

Nach der neuen 1. BimSchV 2. Stufe sind alle Öfen und Feuerstätten, die dieser Verordnung nicht entsprechen, außer Betrieb zu nehmen – die Fristen und Übergangsregelungen sind nun endgültig “verbraucht” – doch unter bestimmten Umständen gibt es Alternative oder Auswege.

Ein Ausweg, den der Gesetzgeber anbietet:

Beheizen sie eine Feuerstätte, die über 34 Jahre alt ist, und weder ein Typenschild noch sonst ein Nachweis kann geliefert werden kann, dann gibt es eine Lösung, um die Befeuerung noch zu ermöglichen:

“Kann der Betreiber durch das Messergebnis des Schornsteinfegers nachweisen, dass die Feuerstätte die Grenzwerte für Kohlenmonoxid und Staub nicht übersteigt, darf der Ofen weiterhin auf unbestimmte Zeit betrieben werden. Eine Nachrüstung oder Austausch ist dann nicht erforderlich.”

Wann wird eine Nachrüstung verlangt?

Wurde ihre Feuerstätte vor dem 31.12.1984 in Betrieb genommen und kann weder der Hersteller, noch ein Beauftragter des Schornsteinfegerhandwerks, den Nachweis erbringen, verlangt die 1. BImSchV 2. Stufe eine Nachrüstung oder die Außerbetriebnahme der Feuerstätte. Je nach Alter des Ofens gelten jedoch unterschiedliche Übergangszeiten von Ende 2014 – Ende 2024. Die meisten Öfen sind zum maßgeblichen Zeitpunkt über 30 Jahre in Betrieb.

Ihr Ofen entspricht nicht der 1. BImSchV 2. Stufe?

Erreicht Ihr Kaminofen nicht – oder nur knapp – die vorgegebenen Werte der 1. BImSchV 2. Stufe, stehen Ihnen verschiedene Alternativen zur Verfügung:

  1. Kaufen sie sich einen kleinen Ofen mit 5 kW, wie den Werkstattofen*, der heute gerne als rustikale Variante in modernen Wohnungen steht.

2. Einen komfortablen Kaminofen, der den höchsten Ansprüchen für eine zusätzliche Feuerstätte genügt?

Holzofen mit Ofen aus Stahl 12 kW Heizleistung
  • Maße des Ofens: Breite 490 mm, Tiefe 460 mm und Höhe 930 mm.
  • Maße der Feuerbox: Breite 410 mm, Tiefe 380 mm und Höhe 320 mm.
  • Maße des Ofens: Breite 360 mm, Tiefe 370 mm, Höhe 190 mm.
  • Sollte an 130 mm Rauchrohr angeschlossen werden / Heizleistung 12 kW / Heizfläche ca. 70 m²
  • Norm EN 13240:2001.

3. Eine Kombination zum Heizungssystem mit einem Kaminofen wasserführend  oder einem Pelletofen 18 kW wasserführend.

Nemaxx PW18-RD Pelletofen Wasserführend 18 kW Pelletkaminofen Pelletheizung - Stahl Rot - für bis zu 300m³ - 90,8% Wirkungsgrad - A+
  • LEISTUNGSSTARKER OFEN MIT WASSERTASCHE: Der Nemaxx PW18 (545x1017x682mm) sorgt mit 18kW Leistung, einem Wirkungsgrad von 90,8% & Platz für bis zu 40kg Pellets für kuschlig warme Räume über phänomenale 300m³; Der Wasserkessel dient als Wärmetauscher zur praktischen Warmwassererzeugung
  • SICHER & ENERGIEEFFIZIENT HEIZEN: TÜV SÜD geprüft! Der Pelletkaminofen ist mit einem Überhitzungsschutz & Vakuum-Sicherheitsschalter ausgestattet; Nutzen Sie den exklusiven Sensor für die Autoabschaltung bei Tieftemperatur & 2 verfügbare Eco-Modi zum Energie sparen
  • 100% FUNKTIONALER PELLETKAMIN: Freuen Sie sich auf ein absolut benutzerfreundliches Design; Ein leicht verständliches Display & eine Fernbedienung vereinfachen die Einstellung von Timer, Flammleistung, Reinigungssystem, Wochenprogramm etc. enorm
  • STAATLICHE BAFA-FÖRDERUNG: Setzen Sie auf eine wasserführende Pelletheizung, so haben Sie derzeit die Möglichkeit eine staatliche Förderung in Höhe von 2000 Euro vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zu erhalten
  • INKL. DETAILLIERTEM HANDBUCH: Sie erhalten ausführliche Anleitungen auf Deutsch zur Installation, Bedienung & Reinigung; Der wasserführende Ofen sollte nur von qualifiziertem Personen installiert & gewartet werden

Letzte Aktualisierung am 30.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API