Klimafreundlich Heizen mit Holz

Das klimafreundliche Heizen mit Holz, ob im Kaminofen, Holzofen oder in anderen Einzelfeuerstätten ist nicht nur romantisch und bietet nicht nur eine unvergleichbare gemütliche Atmosphäre, es wird auch zum Renner für klimafreundlich Heizen.

Es ist der „run“ um die CO2-neutrale Energie.

… unterstützt die Energiewende

Auch wenn es immer wieder gegenteilige Meinungen dazu gibt, da natürlich bei der Verbrennung von Holz auch Kohlendioxid (CO2) entsteht, so ist diese Art des Heizens doch klimafreundlich, denn …

… das Klimagas das freigesetzt wird, kann nur dem entsprechen, das beim Wachstum gebunden wurde und somit ist der entstandene Kreislauf äußerst klimafreundlich.

KIDDE CO-Alarm X10-D mit Display Kohlenmonoxidmelder, weiß, 13775
  • 10 Jahres Lithiumbatterie- gem. EN50291
  • Haltbarkeit des Sensors 10 Jahre
  • Alamierung 50ppm (60-90 Min.), 100 ppm (10-40 Min.)
  • Digitalanzeige
  • Höchstwertspeicher

Wie entsteht ein klimafreundlicher Kreislauf?

Der geschlossene Kreislauf in Natur und Klima entsteht mit Hilfe der vier Grundstoffe:

Erde – Wasser – Sonne – Kohlendioxid.

Verrottet eine Pflanze, so gibt sie ihre Bestandteile wieder an die Umwelt ab. Wasser und Kohlendioxid verdampfen, die gespeicherte Sonnenenergie wird zu Wärme und die Feststoffe verfallen und es entsteht neue Erde. Wächst nun eine neue Pflanze heran, so nimmt sie genau diese Bestandteile wieder auf und der Kreislauf von Wachstum und Verrottung schließt sich.

Klimafreundlich Heizen mit Holz

Um die Energie, die im Holz gespeicherte ist zu nutzen, bedienen wir uns des Feuers, das den Verrottungsprozess enorm verkürzt. Eine natürliche Verrottung, die viele Jahre dauern kann, wird durch die Verbrennung auf wenige Stunden reduziert. Durch das Feuer wird der natürliche Zerfall beschleunigt und das Holz wird in seine ursprünglichen Bestandteile zersetzt, die von der Natur wieder in den Kreislauf aufgenommen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Holz verbrennt oder ob der Baumstamm verrottet ist. Somit ist der Kreislauf von Wachstum und Verrottung wieder geschlossen.

Klimaschädliches Kohlendioxid in fossilen Brennstoffen

Ganz anders ist es bei den fossilen Brennstoffen, wie Gas – Öl – Kohle. Sie entstanden durch Verrottung der Pflanzen vor Millionen oder Milliarden von Jahren und speicherten das klimaschädliches Kohlendioxid bis…..

Ja bis…   bis die Industrie und der Mensch begannen, diese Brennstoffe zur Energieerzeugung zu nutzen.

Und trotz des Wissens um das schädliche Kohlendioxid, das durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen freigesetzt wird, werden in unseren Haushalten und der Industrie überwiegend fossile Brennstoffe wie Gas und Öl als Energiequelle genutzt. Diese Abgase können nicht im natürlichen CO2-Kreislauf eingebunden werden und bleiben uns in der Atmosphäre erhalten. Die Auswirkung ist der Treibhauseffekt und eine daraus folgende allgemeine Erderwärmung. Eine nicht zu überhörende Empfehlung für das Heizen mit Holz!

Der EXPERTE zum Thema Energiesparen:

Es ist extrem wichtig darauf zu achten, dass Sie nur trockenes Holz zum Befeuern Ihrer Feuerstätte benutzen, da feuchtes Holz nicht nur die Heizeffizienz mindert sondern auch unerwünschte Schadstoffe ausstößt. Wenn Sie das beachten und das richtige Anheizen beherrschen, dann können Sie mit Recht behaupten, dass Sie klimafreundlich heizen. Doch das Heizen mit Holz ist nicht nur klima- und umweltfreundlich, sondern fördert auch nachhaltig an der Energiewende.

Klimafreundlich Heizen mit Holz

Letzte Aktualisierung am 10.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API